A-Wurf


Aus der Verbindung:

Alois vom Schwarzenberg

und

Pina von der Josefshöhe FCI

Den Vater unseres A-Wurfes kennen wir seit dem Welpenalter, da "Loisl" ein Sohn von unserem Norix ist. Genau wie sein Vater zeichnet er sich insbesondere durch seine freundliche Art und große Nervenstärke aus. 


Wurfdatum: 15. April 2020

Geworfen: 1,2
Alon, Aspe und Auguste

Einzelvorstellung in Geburtsreihenfolge:

Aspe

Alon

Auguste

02. Mai 2020

Es tut sich etwas in der Wurfkiste...

17 Tage sind unsere kleinen Niesetaler nun alt. 
In der vergangenen Woche haben sich die Augen und Ohren geöffnet und es werden die ersten Lauf- und Spielversuche unternommen. Nach wie vor bleiben die Hauptbeschäftigungen aber: schlafen, Milch trinken und kuscheln mit Mama Pina :-)

Einzelvorstellung in Geburtsreihenfolge im Alter von 17 Tagen:

Aspe

Alon

Auguste

11. Mai 2020

Die Spiele beginnen

Viel hat sich in den letzten Tagen getan:
Nachdem unsere drei Niesetaler die ersten Tage ihres Lebens im ruhigsten Raum des Hauses verbracht haben, erfolgte nun mit dem Öffnen der Augen und Ohren und der ersten wackeligen Gehversuche die Umquartierung in die Küche. Die Welpen sollen hier möglichst viel erleben und kennenlernen - die Gewöhnung an alle möglichen Alltagsgeräusche und verschiedene Menschen steht nun auf dem Programm. Vor allem aber ist hier ganz viel Platz zum Spielen :-)

Die hübsche Auguste interessiert sich für das Spielzeug.

Kleine Fledermaus ;-)

Aspe

Mama Pina ist immer mittendrin und hat auf ALLES ein Auge :-)

Aspe übt schon einmal den Dackelblick.

Pina und Auguste

"Wer bist denn du?" - Zaungast Kero ist immer ein willkommener Besucher

"Schau mal Mama, ich hab schon Zähne!"

Mal probieren, ob das Pfötchen vom Brüderchen schmeckt...

Kleines Kämpfchen mit Mama Pina

Spielen macht ja sooo müde!

Dackel oder doch Faltenhund?

21. Mai 2020

Sooo viel Platz haben wir jetzt

Seit einigen Tagen wird nun auch der Garten unsicher gemacht :-)

Mama Pina passt immer gut auf!

Auguste

Pina mit Aspe

Der "Hahn im Korb"

Auguste

Aspe

Es wird immer Ausschau nach etwas Spannendem gehalten.

Sonne genießen :-)

Aspe

Auguste hat die Kameratasche "erobert".

Die beiden Schwestern: Auguste und Aspe

Einzelvorstellung in Geburtsreihenfolge mit 5 Wochen:

Aspe

Alon

Auguste

31. Mai 2020

Papa Loisl war zu Besuch

Heute gab es ein Wiedersehen mit Alois vom Schwarzenberg, dem Vater unserer Welpen. Loisl hat seine "Vaterrolle" regelrecht genossen!
Total souverän, ausgeglichen und entspannt ging er mit seinen Welpen um - genau die Charaktereigenschaften, die wir an diesem tollen Rüden so schätzen! 
Und mit Mama Pina wurde ordentlich durch den Garten getobt ;-)

Aspe

Alon 

Auguste

01. Juni 2020

Heute auf dem Stundenplan der Niesetaler Welpenschule: 

Die erste kurze Schleppe mit einem Damwildlauf

Jeden Tag lernen unsere drei Niesetaler so viel dazu: So viele Eindrücke, Geräusche, Menschen, Untergründe, Sozialverhalten mit den Geschwistern, Mama Pina und Kero, ...
Bis zu der Abgabe der Welpen werden hier die Grundsteine für das weitere Leben gelegt.

Und da gehört für die drei kleinen Jagdhunde natürlich auch die Gewöhnung an verschiedene Wildarten und eine erste Förderung ihrer Anlagen mit auf den "Stundenplan". Nachdem die Welpen in der vergangenen Woche bereits Rehwild kennenlernen durften, durfte heute jeder seine erste eigene kurze Schleppe mit einem Damwildlauf im Garten "arbeiten". Es war ein so schöner Moment für uns als Züchter zu sehen, wie die kleinen Nasen mit ihren 6 Wochen schon arbeiten können und wie jeder Welpe diese Aufgabe auf seine ganz eigene Art meistert.

"Schaut 'mal, was ich tolles gefunden habe!"
Alon war der erste: Am Lauf angekommen, entschied er sich prompt ihn stolz zu seinen Geschwistern und Mama Pina zu bringen.

Gustl auf der "Zielgraden":  Völlig souverän und zielstrebig arbeitete sie sich mit tiefer Nase bis zum Lauf - als hätte sie es schon 50 mal gemacht!

Sooo große Augen hat die kleine Aspe gemacht, als sie gesehen hat, was da am Ende auf sie wartet. Und der Lauf wurde auch direkt in Besitz genommen!

07. Juni 2020

Erster Reviergang

Aspe, Alon und Auguste mit 7,5 Wochen

Heute haben unsere drei kleinen Niesetaler wieder etwas Spannendes erlebt:
Die erste kurze Autofahrt und der erste kleine Reviergang standen auf dem Programm. Interessiert und selbstsicher wurde der Wald entdeckt - natürlich alles gemeinsam mit Mama Pina!

10. Juni 2020

Ein besonderes Wiedersehen

Auguste, Alon und Aspe mit 7,5 Wochen

Heute war ein ganz besonders schöner Brief in der Post:
Die wunderbaren Bilder von Ulrike Kartner von dem ganz besonderen und sooo schönen Wiedersehen am vergangenen Wochenende. 
Vielen, vielen Dank liebe Marlene und Ulrike, dass ihr da ward, um eure "Enkelkinder" kennenzulernen!

Die hübsche Mama <3

Die zuckersüße Aspe

Alon

Und wer erkundet gleich wieder die Kameratasche? - natürlich die freche Gustl ;-)

Alon kriecht gleich ganz hinein. Wir dachten schon, er möchte mit zu Ulrike, aber...

... er hatte nur die Leckerchentüte in der Tasche "aufgespürt". 

Aspe bei der Gartenarbeit

Auguste

Pina und Aspe - ganz liebevoll!

Alon

Auguste und Aspe

Auguste

Mama Pina spielt gerne mit - hier mit Alon und Aspe

Alon

Die A-Familie vom Niesetal

Auguste mit IHREM Spielzeug ;-)

Auguste und Alon

Einzelvorstellung in Geburtsreihenfolge mit 7,5 Wochen:

Aspe

Alon

Auguste

14. Juni 2020

Wasser von oben und unten

Bei dem heutigen, etwas regnerischen Reviergang lernten unsere drei kleinen Niesetaler wieder etwas Neues kennen: eine kleine Furt im Revier musste überquert werden. Aber auch diese Herausforderung bewältigten alle drei souverän :-)

Auguste traute sich als erste durch das kühle Nass.

Dann folgte Aspe und flitzte einfach durch ;-)

Und Alon war wie immer die Ruhe selbst.

Gemeinsame Reviergänge, die Gewöhnung an verschiedene Wildarten und eine frühe Förderung der Anlagen gehören bei uns dazu! 
Auguste, Alon und Aspe mit 8,5 Wochen

Aspe mit Rotwildlauf

Alon mit Rotwildlauf

Auguste mit Rotwildlauf

16. Juni 2020

Der Auszug naht...

Ein letztes Mal mit allen unterwegs

Morgen ist es 9 Wochen her, dass unsere drei kleinen A-Niesetaler gewölft wurden. Von ihrem ersten Atemzug bis jetzt haben wir sie mit all unserem Wissen und vor allem ganz viel Herz begleitet und ihnen alles gezeigt, was sie auf die große weite Welt vorbereitet. Wir sind glücklich zu wissen, dass auf sie alle ein wunderbares Zuhause wartet, in dem sie schon sehnsüchtig erwartet werden.

Bevor jedoch morgen die erste kleine Maus auszieht, waren wir heute noch einmal mit allen unterwegs. Auf der großen Streuobstwiese konnte ein letztes Mal zu dritt die Welt entdeckt und nach herzenslust gespielt werden.

Auguste probiert eine Diestel

Alon und Aspe auf Entdeckungstour

So süß - der kleine Alon

Pina hat alles im Blick!

Die süße Aspe

Auguste

Ein letztes Mal alle zusammen

Aspe und Auguste

Aspe

Vollgas - Aspe und Auguste

Alon

Die beiden Schwestern: Auguste und Aspe

Ein letztes Mal: Einzelvorstellung in Geburtsreihenfolge mit 9 Wochen

Aspe

Alon

Auguste

Der Auszug

Auguste macht sich als erste auf den Weg in ihr neues Zuhause.  Sie lebt ab jetzt in Göttingen und wird in Zukunft gemeinsam mit ihrem neuen großen Begleiter Frieso jagen - die beiden werden ganz sicher ein tolles Gespann! 

Alon bleibt in unserer Zuchtgemeinschaft. Er zieht zu Corinna in die Nähe von Göttingen und wird ihr ständiger Begleiter sein.

Aspe verlässt als letzte die Welpenstube. Sie lebt nun in der Nähe von Paderborn, wird dort jagdlich geführt und wird sicher die beste Freundin der Kinder werden!

15. April 2021

Unser A-Wurf feiert seinen 1. Geburtstag

Aspe

Alon

Auguste

Die A's heute

Aspe vom Niesetal FCI
LZ: Sfk, BHP1

Alon vom Niesetal FCI
LZ: Sfk, Sp/J, ESw/J, SchwhKF/J, BHP-G, Vp, St, BHPS1, SchwhKF/40, Brauchbarkeit für die Nachsuche auf Schalenwild, Brauchbarkeit für die Stöberjagd, Nachweis über die Einarbeitung im Schwarzwildgatter
Fw: Vorzüglich

Auguste vom Niesetal FCI
LZ: Sfk, Sp/J, ESw/J, BHP-G, SchwhK/J, BHPS-G, Vp, St, SchwhKF/40, Brauchbarkeit für die Nachsuche auf Schalenwild, Brauchbarkeitsprüfung für Stöberhunde
Fw: Vorzüglich